10 Zeichen des Mittelkind-Syndroms: Verloren zwischen dem Familiengetümmel

Zuletzt aktualisiert am May 24, 2024 by Friedrich Müller

Einleitung

Mittelkinder scheinen manchmal zwischen den älteren und jüngeren Geschwistern unterzugehen. Sie werden oft übersehen und bekommen weniger Aufmerksamkeit als die anderen. Dies kann zu einem Zustand führen, der als Mittelkind-Syndrom bekannt ist.

Obwohl es kein anerkanntes medizinisches Phänomen ist, haben Forscher einige typische Merkmale identifiziert, die Mittelkinder aufweisen können. In diesem Artikel werden 10 potenzielle Zeichen des Mittelkind-Syndroms erläutert.

Vergleiche mit Geschwistern

Middle Child Syndrome: Everything You Need to Know

Mittelkinder neigen dazu, sich ständig mit ihren Geschwistern zu vergleichen. Der ältere Bruder oder die ältere Schwester wurden möglicherweise immer als Vorbild gesehen. Mittelkinder fühlen sich oft nicht so begabt oder talentiert.

Sie hadern möglicherweise auch damit, jüngeren Geschwistern die Aufmerksamkeit weggenommen zu bekommen. Dies kann zu einem geminderten Selbstwertgefühl führen.

Streben nach Anerkennung

How 'overlooked' middle children triumph in the end | Daily Mail Online

Als Reaktion auf mangelnde elterliche Zuneigung streben Mittelkinder oft besonders stark nach Anerkennung. Sie neigen dazu, viele Aktivitäten und Hobbys auszuprobieren in der Hoffnung, endlich im Mittelpunkt zu stehen. Leistungsdruck und Perfektionismus können die Folge sein. Allerdings besteht auch die Gefahr, keine dieser Aktivitäten langfristig zu verfolgen.

Fügsamkeit

Is Middle Child Syndrome a Real Thing? Here's What You Need to Know

Um Auseinandersetzungen zu vermeiden, neigen Mittelkinder oft zu großer Fügsamkeit. Sie passen sich leicht den Erwartungen anderer an, um nicht aufzufallen. Allerdings besteht die Gefahr, dadurch ihre eigene Identität und eigenen Bedürfnisse zu vernachlässigen. Mittelkinder lernen, Konflikte und Ärger zu vermeiden – manchmal sogar auf Kosten des eigenen Wohlbefindens.

Vermittelnde Rolle

Middle children more likely to bully their siblings | MadeForMums

Mittelkinder übernehmen häufig die Rolle des Friedensstifters und Vermittlers zwischen den Geschwistern. Schon im Kindesalter lernen sie, Streits zu schlichten. Diese Rolle kann zwar nützlich sein, aber auch bedeuten, dass die eigenen Bedürfnisse zurückstehen.

Siehe auch  Was den Narzissten am meisten ärgert: 5 Dinge die sie nicht ausstehen könn

Mittelkinder neigen dazu, weniger Konflikte im Elternhaus zuzulassen – was auch bedeutet, die eigenen Gefühle häufig zu unterdrücken.

Unabhängigkeit

Does Birth Order Affect Personality? | Scientific American

Als Reaktion auf ihre “unsichtbare” Rolle streben Mittelkinder häufig früh nach Unabhängigkeit. Sie ziehen es vor, eigene Wege zu gehen und für sich selbst zu sorgen. Allerdings besteht die Gefahr, dass dahinter auch Ängste vor Nähe und Bindungen stecken, die aus der Kindheit resultieren. Sich selbst genug zu sein, kann mitunter auch Einsamkeit bedeuten.

Überforderung

How To Help Your Child Focus In School (And At Home) | Oxford Learning

Mittelkinder versuchen manchmal, die Fehlende elterliche Zuneigung durch besonders gute schulische oder berufliche Leistungen auszugleichen. Der Druck, den Erwartungen zu genügen, kann sie jedoch überfordern. Perfektionismus und dichte Terminpläne können Folgen sein. Wichtig ist, die eigenen Grenzen wahrzunehmen und sich nicht zu überarbeiten.

Übersehen werden

Middle Child Syndrome: How to Help Your Child? | Ana HPMD

Da Mittelkinder oft zwischen älteren und jüngeren Geschwistern stehen, werden sie leicht übersehen. Eltern und auch Freunde konzentrieren sich eher auf die Anderen. Dieses Gefühl, unsichtbar zu sein, kann das Selbstwertgefühl von Mittelkindern beeinträchtigen. Es ist wichtig, dass sie fühlen, wahrgenommen und wertgeschätzt zu werden.

Humor als Schutzschild

Cómo el sentido del humor nos acerca a la felicidad

Oft entwickeln Mittelkinder einen ausgeprägten Sinn für Humor, um Aufmerksamkeit zu erregen oder Konflikte zu entschärfen. Witze reißen und andere zum Lachen bringen kann eine Strategie sein, die eigene Unsicherheit zu überspielen. Allerdings darf der Humor nicht zur Ablenkung vor eigenen Bedürfnissen werden.

Unauffälligkeit

10 Reasons Why Silent People are Successful | by Shark | ILLUMINATION |  Medium

Um Konflikte zu vermeiden, ziehen es Mittelkinder manchmal vor, besonders unauffällig zu sein. Stillschweigen und Zurückhaltung können Folgen sein. So besteht jedoch die Gefahr, dass die eigene Persönlichkeit nicht richtig zur Entfaltung kommen kann. Es ist wichtig, auch eigene Interessen und Meinungen zu äußern.

Siehe auch  20 Subtile Zeichen, dass er mehr als "nur Freunde" sein will

Fazit

Die typischen Merkmale des Mittelkind-Syndroms zeigen, wie Mittelkinder zwischen den Bedürfnissen der Familie und den eigenen stehen können. Wichtig ist, dass sie sich ihrer Stärken und Bedürfnisse bewusst werden und gelernte Verhaltensmuster überdenken. So können sie ein selbstbewusstes und zufriedenes Erwachsenenleben führen.