Die 8 Typen von Kerlen, die du auf jeden Fall vermeiden solltest

Zuletzt aktualisiert am May 30, 2024 by Friedrich Müller

In einer Beziehung ist gegenseitiger Respekt und Vertrauen unerlässlich. Leider gibt es einige Typen von Männern, die solche Werte nicht schätzen und die Frauen in ihrem Leben oft verletzen. In diesem Artikel möchte ich acht dieser problematischen Typen beschreiben, damit du weißt, worauf du achten solltest.

Der Kontrollfreak

How to Know If Your Partner Is Controlling and What to Do If They Are -  Newsweek

Der Kontrollfreak möchte jeden Aspekt deines Lebens unter seine Kontrolle bringen. Er wird über jede deiner Aktivitäten und Entscheidungen Bescheid wissen wollen und dich ständig überwachen. Er wird dich bevormunden und sagen, was du tun und lassen sollst.

Du hast kaum noch Privatsphäre oder Freiraum für eigene Aktivitäten. Mit einem Kontrollfreak wirst du dich wie eine Gefangene in der eigenen Beziehung fühlen. Sein misstrauisches und besitzergreifendes Verhalten ist toxisch und kann dein Selbstwertgefühl sowie deine Unabhängigkeit zerstören.

Oft steckt hinter diesem Verhalten ein tief sitzendes Misstrauen und mangelndes Vertrauen in die Partnerin. Stattdessen von Kontrolle und Überwachung auszugehen, sollte in einer gesunden Beziehung gegenseitiges Vertrauen und Respekt vor der Autonomie des anderen herrschen.

Der Lügner

25 Signs You're in a Controlling Relationship

Lügen und Betrügen sind keine gute Grundlage für eine Beziehung. Der Lügner wird dir ständig unwahrheiten erzählen, um seine eigenen Fehler und Vergehen zu vertuschen. Vielleicht hat er Affären oder andere Geheimnisse, die er vor dir verbergen möchte.

Immer wenn du ihm auf die Schliche kommst, wird er mit weiteren Lügen und Ausreden reagieren. Du wirst ihm irgendwann nicht mehr glauben und das Gefühl haben, ihn überhaupt nicht wirklich zu kennen.

Siehe auch  Dating A Feminist 101: 7 Tipps, wie du eine Feministin daten und eine respektvolle Beziehung aufbauen kannst

In einer funktionierenden Partnerschaft ist gegenseitiger Respekt und Ehrlichkeit zentral. Wenn dein Partner immer und immer wieder lügt, wird das auf Dauer dein Vertrauen in ihn und die Beziehung zerstören. Lügner neigen auch dazu, ihre Fehler niemals einzugestehen und stattdessen weiter die Schuld auf andere abzuwälzen. Das ist keine gesunde Dynamik.

Der Egoist

10 Signs of a Control Freak to Identify Dominating Behavior | PINKVILLA

Der Egoist denkt nur an sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse. Deine Gefühle und Wünsche sind ihm relativ egal. Wenn es um Entscheidungen in der Beziehung oder im gemeinsamen Alltag geht, wird er immer nur das tun, was ihm am meisten gefällt und am wenigsten Aufwand bedeutet – auch wenn es dich frustriert. Komplimente oder kleine Aufmerksamkeiten sind rar. Stattdessen nimmt er dich und deine Zuneigung als selbstverständlich an.

Eine Beziehung bedeutet Geben und Nehmen. Wenn einer die Bedürfnisse des anderen immer wieder ignoriert oder sich egoistisch verhält, wird das auf Dauer frustrierend und unbefriedigend sein. Du verdienst einen Partner, der auch an dich denkt und sich um dein Wohlbefinden sorgt. Ansonsten droht die Beziehung einseitig und unausgewogen zu werden.

Der Kontrollsüchtige

16 Tell-Tale Signs You're a Control Freak, Despite Not Wanting to Admit It

Ähnlich wie der Kontrollfreak möchte auch der Kontrollsüchtige jeden deiner Schritte überwachen. Aber stattdessen durch besitzergreifendes Verhalten kontrolliert er dich vor allem durch ständige Kritik und herabwürdigende Kommentare. Egal was du tust – es ist nie gut genug. Deine Kleidung, dein Aussehen, deine Freunde, dein Beruf – immer gibt es etwas zu meckern.

Dadurch wird dein Selbstbewusstsein Stück für Stück zerstört. Du fühlst dich nie gut genug und traust dir nichts mehr zu. Kontrollsüchtige zeichnen sich durch ihren starken Drang aus, andere zu beherrschen und ihre eigene Minderwertigkeit durch die Abwertung anderer zu kompensieren. Solch eine toxische Dynamik ist sehr zerstörerisch und nimmt dir jegliches Selbstwertgefühl. Sie sollte dringend vermieden werden.

Siehe auch  Wie ist es, in einer toxischen Beziehung mit einem Narzissten zu sein?

Der Chaot

10 things control freaks do that instantly alienates others - The Expert  Editor

Der Chaot ist unzuverlässig, unorganisiert und lebt vollkommen im Hier und Jetzt. Termine und Verpflichtungen hält er nicht ein, Absprachen vergisst er ständig. Sein gesamtes Umfeld ist chaotisch – gleiches gilt für seine Finanzen oder die Organisation im Haushalt. Irgendwann wirst auch du im Chaos untergehen und keine Ruhe mehr finden.

Dauerhafter Stress und Frust sind programmiert, wenn dein Partner keine Verantwortung übernimmt und nicht in der Lage ist, Alltagsaufgaben zu strukturieren. Du wirst dich nach einem verlässlichen Partner sehnen, mit dem du dich aufeinander verlassen kannst. Mit einem Chaoten wirst du ständig improvisieren und nach ihm aufräumen müssen – das ist auf Dauer erschöpfend.

Der Verschlossene

16 Tell-Tale Signs You're a Control Freak, Despite Not Wanting to Admit It

Der Verschlossene teilt seine Gefühle und Gedanken nicht mit. Über Probleme oder Ängste redet er ungern. Stattdessen zieht er sich in sich selbst zurück und kommuniziert kaum. Für dich bleibt er ein Rätsel, da du ihn emotional nicht richtig kennenlernst. Eine funktionierende Beziehung basiert aber auf gegenseitigem Verständnis und darauf, füreinander da zu sein – emotional wie praktisch.

Wenn dein Partner dir emotional nicht nahe kommt und in schwierigen Zeiten keine Unterstützung ist, kann das frustrierend und einsam machen. Du brauchst jemanden, mit dem du dich verbunden fühlst und der sich auf dich einlässt. Mit einem Verschlossenen wird das schwierig zu erreichen sein.

Der Abhängige

7 Most Addictive Drugs | Drug Addiction Treatment | MA

Der Abhängige hat ein extremes Bedürfnis nach Bestätigung und Zuneigung. Er ist ängstlich und unsicher. Ständig wiederholt er Phrasen wie “Du bist die Einzige für mich” oder “Ohne dich kann ich nicht leben”. Dadurch versucht er dich emotional an sich zu binden und seine eigene Abhängigkeit zu kompensieren.

Siehe auch  Die 5 Stufen einer sterbenden Ehe: Ist sie nicht mehr zu retten?

Allerdings geht dabei deine eigene Autonomie verloren. Du fühlst dich für sein Glück verantwortlich und kannst dich nicht entwickeln, ohne ihn zu verletzen. Das ist toxisch und emotional erschöpfend. Eine Beziehung sollte auf gegenseitiger Fürsorge basieren – nicht auf emotionalem Druck oder einer ungesunden Abhängigkeit.

Fazit

In einer partnerschaftlichen Beziehung ist gegenseitiger Respekt, Vertrauen, Unterstützung und Verständnis unerlässlich. Die oben beschriebenen acht Typen neigen dazu, dies zu vernachlässigen und ihre Partnerin stattdessen zu kontrollieren, zu belügen, für ihre eigenen Bedürfnisse zu missbrauchen oder emotional zu manipulieren. Das kann auf Dauer zerstörerisch sein und macht die Betroffene unglücklich.

Achte also in einer neuen Beziehung darauf, ob dein Partner offen kommuniziert, verantwortungsvoll handelt, deine Bedürfnisse respektiert und ein ausgewogenes Miteinander ermöglicht. So kannst du eine partnerschaftliche Beziehung führen, in der du dich wohl und angenommen fühlst.