150 Sprüche Entspannung

Zuletzt aktualisiert am March 3, 2024 by Friedrich Müller

150 Sprüche Entspannung

Entspannung ist in unserer hektischen und stressigen Zeit wichtiger denn je. Sie hilft uns, zur Ruhe zu kommen, Kraft zu tanken und neue Energie für den Alltag zu sammeln. Sprüche und Zitate zur Entspannung können uns inspirieren, zum Nachdenken anregen und uns daran erinnern, auch einmal durchzuatmen und eine Pause einzulegen.

In diesem Artikel habe ich 150 der besten Sprüche und Zitate zur Entspannung für Sie zusammengestellt. Sie sind in verschiedene Kategorien wie “Über Entspannung”, “Entspannende Aktivitäten”, “Gelassenheit” und “Work-Life-Balance” gegliedert und sollen Ihnen helfen, Ihr Leben etwas entspannter zu gestalten.

Sagen Sie dem Stress den Kampf an und finden Sie die nötige Ruhe mit diesen weisen Worten zur Entspannung!

Über Entspannung

  1. Entspannung ist nicht das Fehlen von Aktivität, sondern unsere Fähigkeit, zwischen ihnen zu ruhen. (Ralph Marston)
  2. Die Kunst der Entspannung ist Teil der Kunst des ein ausgeglichenes Leben zu führen. (Dalai Lama)
  3. Entspannung ist nicht Faulheit, sie ist die vorübergehende Aufgabe von Anstrengung, um Kraft für weitere Anstrengung zu gewinnen. (Arthur C. Clarke)
  4. Es ist bemerkenswert, wie langsam das Tempo der Welt erscheint, wenn man einfach innehält. (Regina Brett)
  5. Es ist wunderbar therapeutisch, sich Zeit zu nehmen, um völlige, absolute Stille und Einsamkeit zu genießen. (Ruth Westheimer)

Entspannende Aktivitäten

  1. Geh raus in die Natur, denn das ist der beste Entspannungstherapeut auf Erden. (John Muir)
  2. Das Lesen gibt dem Geist dieselbe Art von Entspannung wie dem Körper das Schwimmen. (Mortimer J. Adler)
  3. Musik berührt den Körper und die Seele auf eine Weise, die Worte nie erreichen können. Sie ist Balsam für die Seele und inspiriert Entspannung. (Eric Butterworth)
  4. Yoga ist die perfekte Metapher für das Bestreben nach Einheit – Einheit zwischen Körper, Geist und Seele. (B.K.S. Iyengar)
  5. Wenn du entspannen möchtest, geh angeln. Es gibt nichts Psychotherapeutischeres als einen Sommertag mit einer Angelrute. (Robert Traver)

Gelassenheit

  1. Bleib gelassen, vertraue dem Prozess des Lebens, achte auf die kleinen Dinge. (Roy T. Bennett)
  2. Die Weisheit besteht darin, mit Gelassenheit das hinzunehmen, was sich nicht ändern lässt, den Mut zu haben, das zu ändern, was sich ändern lässt, und die nötige Klugheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. (Dalai Lama)
  3. Vertraue dem Rhythmus des Lebens. Lerne für dich selbst, wo Gelassenheit angebracht ist und wo nicht. (Paulo Coelho)
  4. Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele des Betrachters. (David Hume)
  5. Wer die Natur liebt, findet Ruhe in ihr Schatten und Heilung in ihrer Schönheit. (John Lubbock)
  1. Es ist nicht die Arbeit, die Menschen erschöpft. Es ist die Sorge, Ärger, Unzufriedenheit und Anspannung, die sie mitbringen. (Dale Carnegie)
  2. Manchmal ist es wichtig, einfach aufzustehen und raus zu gehen, um sich zu erinnern, dass die Welt größer ist als dein Schreibtisch.
  3. Es ist unmöglich, dass ein Arbeiter, der unter ständigem Stress steht, gute Arbeit verrichtet. (Peter F. Drucker)
  4. Es ist ein Fehler, zu viele Eisen im Feuer zu haben mit der Idee, dass man dadurch mehr erreicht. Man erreicht damit überhaupt nichts. (Henry Ford)
  5. Die Balance von Arbeit und Freizeit ist extrem wichtig. Du kannst gut in deinem Job sein, aber einen Ausgleich braucht jeder. (Phil Jackson)

Selbstfürsorge

  1. Selbstliebe ist nicht Selbstsucht. Du kannst nicht für andere sorgen, wenn du nicht für dich selbst sorgst. (Dalai Lama)
  2. Sei still und höre auf deinen Körper. Er wird dir sagen, was du wirklich brauchst. (Maxime Lagacé)
  3. Wenn du es eilig hast, nimm dir die Zeit. (Peter Nivio Zarlenga)
  4. Das Leben ist so, wie wir auf uns selbst blicken. (Rumi)
  5. Disziplin ist die Brücke zwischen Zielen und Errungenschaft. (Jim Rohn)

Positives Denken

  1. Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
  2. Was auch immer der Geist eines Menschen erwägt und glaubt, das wird er. (Buddha)
  3. Es sind nicht die Umstände, die unser Verhalten bestimmen, sondern unsere Auffassung der Umstände. (Epiktet)
  4. Der Geist, der sich dem Positiven öffnet, wird hell. Der Geist, der dem Negativen Raum gibt, wird dunkel. (Sukavati)
  5. Unser Leben wird von unseren Gedanken bestimmt. (Marc Aurel)
  1. Wenn wir Zufriedenheit von außen suchen, werden wir immer unzufrieden sein. Wahre Zufriedenheit kommt von innen. (Buddha)
  2. Ruhe bewahren – das ist echte Stärke. (Lao Tse)
  3. Wer jeden Tag ein wenig ruht, kann lange arbeiten. (Chinesisches Sprichwort)
  4. Du musst die Kunst beherrschen, in jeder Minute deines Lebens vollkommen glücklich zu sein. (Thich Nhat Hanh)
  5. Der Frieden kommt nicht durch Beherrschung der Welt, sondern durch Beherrschung unserer selbst. (Mahatma Gandhi)

Für Gestresste und Überarbeitete

  1. Auch ein ruhender Löwe bleibt ein Löwe. Pause machen ist kein Zeichen von Schwäche.
  2. Keiner ist produktiv genug, um sich keine Pausen zu gönnen.
  3. Wenn Sie erschöpft vom Leben sind, versuchen Sie, Ihre Batterien aufzuladen, nicht Ihr Gepäck loszuwerden.
  4. Es ist völlig in Ordnung, nicht in Ordnung zu sein.
  5. Manchmal ist eine Pause das, was du wirklich brauchst. Nicht aufzuhören, nur eine kleine Pause, um durchzuatmen.

Für Ängstliche und Gestresste

  1. Vertraue dem Prozess deines Lebens. Alles passiert genau zur richtigen Zeit.
  2. Was auch kommen mag – ich werde einen Weg finden.
  3. Ich betrachte Probleme als Chancen, kreativ zu werden.
  4. Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glück wohnt im Herzen und im Handeln einer jeden Stund.
  5. Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, Mut ist der Triumph über die Angst. (Nelson Mandela)
  1. Entspannung ist nicht das Ziel. Das Ziel ist, im Frieden zu leben. (Thích Nhất Hạnh)
  2. Manchmal muss man einfach runterschalten, durchatmen und das Leben genießen.
  3. Tue das Einfache und genieße das Bewusstsein. (Thích Nhất Hạnh)
  4. Bleibe in der Gegenwart. Nirgendwo sonst ist das Leben. (Eckhart Tolle)
  5. Die Gegenwart ist der einzige Ort, wo Leben existiert. (Eckhart Tolle)

Für gestresste Mütter

  1. Als Mutter darfst du nicht vergessen, auch für dich selbst zu sorgen. Deine Kinder brauchen eine ausgeglichene, glückliche Mutter.
  2. Auch Supermamas müssen mal einen Gang runterschalten.
  3. Das Wichtigste, was du deinen Kindern schenken kannst, bist du selbst – ausgeruht, präsent und geduldig.
  4. Deine Kinder brauchen keine perfekte Mutter, sondern eine glückliche.
  5. Gib dir selbst die gleiche Fürsorge, die du deinen Kindern gibst. Du bist genauso wichtig.

Für Senioren

  1. Unser Leben verläuft in Phasen. Akzeptiere, wo du gerade stehst mit Gelassenheit.
  2. Alter ist ein Privileg. Nutze deine Weisheit und bleibe neugierig.
  3. Was zählt ist die Kraft deines Herzens, nicht die Jahre deines Lebens.
  4. Bleibe in Bewegung, bewahre Freude, teile Weisheit, gib Liebe.
  5. Weisheit wächst mit den Jahren. Bleibe offen, um noch mehr davon zu gewinnen.
  1. Es ist nie zu spät, deinen inneren Frieden zu finden.
  2. Das Glück dieser Welt liegt bereits in dir. (Rumi)
  3. Bleibe fokussiert auf das, was gut funktioniert. (Daniel J. Siegel)
  4. Oft sind es die kleinen Freuden, die das Leben lebenswert machen.
  5. Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)

Für Trauernde

  1. Trauer ist die letzte große Liebeserklärung an jemanden, der uns sehr wichtig war.
  2. Tränen trocknen von selbst, wenn wir sie in Stille fließen lassen.
  3. Alles hat seine Zeit. Die Zeit, zu kommen und die Zeit, Abschied zu nehmen.
  4. Solange wir an unsere Lieben denken, sind sie nicht ganz fort.
  5. Erinnerungen sind der Schlüssel, der uns Türen öffnet, hinter denen unsere Lieben auf ewig leben.

Für kranke Menschen

  1. Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu sein. (Mark Twain)
  2. Die Hoffnung ist ein Baum voller Vogelgezwitscher – singe mit!
  3. Auch dieser Sturm wird vorüberziehen. Bereite dich vor, die Schönheit danach zu empfangen.
  4. Krankheit kommt und geht. Bleibe in der Gegenwart, sie ist ein Geschenk.
  5. Die Kraft kommt oft erst in der größten Stille.
  1. Entspannung ist der Schlüssel zu gutem Lernen.
  2. Plane regelmäßige Pausen ein, dein Gehirn wird es dir danken.
  3. Das Geheimnis des Lernerfolgs ist eine ausgewogene Mischung aus Anstrengung und Erholung.
  4. Gönne dir nach der Anstrengung immer eine Belohnung – sei es noch so klein.
  5. Manchmal ist das Beste, was du tun kannst: Abschalten, durchatmen und die Batterien aufladen.

Für Menschen in schwierigen Jobs

  1. Behandle jeden Menschen mit Respekt, auch dich selbst.
  2. Bleib freundlich – jeder Mensch kämpft einen harten Kampf.
  3. Lächle mehr. Es wird dich und andere glücklicher machen.
  4. Sei der Fels in der Brandung. Bleibe in dir ruhend bei stürmischer See.
  5. Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Mach eine Pause, wenn du eine brauchst.

Lebensweisheiten

  1. Die Gegenwart ist der einzige Ort, an dem wir wirklich leben können. (Thích Nhất Hạnh)
  2. Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
  3. Du lebst nur einmal, aber wenn du es richtig machst, reicht das völlig. (Mae West)
  4. Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glück wohnt im Herzen und im Handeln einer jeden Stund.
  5. Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen. (Guy de Maupassant)
  1. Bleib nie zufrieden mit gestern, wenn mit morgen ein noch schöner Tag vor der Tür steht. (Andreas Tenzer)
  2. Ein einziges Lächeln verbreitet mehr Licht als tausend Leuchten.
  3. Wer rastet, der rostet nicht – er erholt sich.
  4. Du bist nie zu alt, um neu zu beginnen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
  5. Genieße jeden Tag, als wäre es dein letzter – irgendwann wirst du Recht bekommen.

Inspiration für den Alltag

  1. Das Simpelste ist oft das Brillianteste. Mach es dir leicht!
  2. Manchmal bringt schon ein bewusster Atemzug die nötige Ruhe.
  3. Gönn dir nach getaner Arbeit etwas, das dir Freude macht. Du hast es dir verdient.
  4. Sei die Veränderung, die du sehen möchtest in der Welt. Fang bei dir selbst an.
  5. Bleib dir treu, pack es an und hab Spaß dabei – alles andere kann warten.

Essen & Entspannung

  1. Eine Tasse von etwas Warmem kann wahre Wunder wirken, wenn es um Entspannung geht.
  2. Kochen ohne Eile, essen ohne Hast – ein Weg zu innerer Ruhe und Zufriedenheit.
  3. Mit guten Zutaten, Liebe und Zeit wird selbst das einfache Essen zum Fest.
  4. Manchmal ist die beste Therapie, Ordnung ins Chaos bringen. Beginne beim Obstsalat.
  5. Ein ausgiebiges Frühstück ist wie ein innere Umarmung mit den nötigen Nährstoffen.
  1. Geh raus in die Natur – sie ist die beste Apotheke der Welt.
  2. Beobachte die Wolken, wie sie ziehen. Alles hat seine Zeit, dann zieht es vorüber.
  3. Überall in der Natur warten Wonnen, die zu finden Sinn und Seelenfrieden schenken.
  4. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung. Also raus mit dir!
  5. Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. Ein Tag in der Natur lässt dich automatisch lächeln.

Weisheiten für ein entspanntes Leben

  1. Akzeptiere dich selbst und sei zufrieden – dann öffnen sich viele Türen im Leben.
  2. Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.
  3. Vergleiche dich nicht – du untergräbst dein eigenes Potenzial und Selbstvertrauen.
  4. Vertraue auf deinen eigenen Rhythmus und Prozess der Dinge. Du bist genau richtig.
  5. Sei der Fels in deiner eigenen Brandung. Bleibe in dir ruhend bei stürmischer See.

Lebensfreude

  1. Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit ist der Mut. (Perikles)
  2. Es kommt nicht darauf an, zu verstehen, sondern zu staunen. (Antoine de Saint-Exupéry)
  3. Das Größte ist, einfach zu sein und sich nicht verstellen. (Marc Aurel)
  4. Es gibt nichts Erfreulicheres als zu tun, was man nicht muss. (Peter Altenberg)
  5. Sei du selbst – alle anderen Rollen sind schon besetzt. (Oscar Wilde)
  1. Achtsamkeit heißt, sich gewahr zu sein, wo man ist und was man gerade tut.
  2. Achtsamkeit ist das Tor zum Jetzt.
  3. Wenn du dem Atem folgst, kommst du unweigerlich zum Jetzt.
  4. Achtsamkeit ist das einfache Wunder, nur da zu sein, wo man ist.
  5. Stress entsteht, wenn die Lücke zwischen Wirklichkeit und Erwartungen zu groß wird.

Positives Denken

  1. Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen möchtest. (Mahatma Gandhi)
  2. Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)
  3. Jedes Hindernis ist eine Chance, um noch besser zu werden.
  4. Auf Regen folgt Sonnenschein. Vertraue darauf, auch diese Wolken werden vorüberziehen.
  5. Kind sein heißt, im Jetzt leben. Erwachsen sein auch.

Schlusswort

  1. Entspannung ist kein Ort, sondern eine innere Haltung. Überall und jederzeit zugänglich.
  2. In jedem von uns liegt eine tiefe Sehnsucht nach Frieden und innerem Gleichgewicht.
  3. Mögen diese inspirierenden Worte dich auf deinem Weg zu mehr Gelassenheit begleiten.
  4. Finde in dir selbst die Quelle von Ruhe, Kraft und Zuversicht – sie fließt in dir!
  5. Alles, was du brauchst, ist bereits in dir. Vertraue deinem inneren Kompass.
  1. Die Seele braucht genauso Nahrung wie der Körper. Gönne dir, was deine Seele nährt!
  2. Wer die Kunst des Genießens nicht beherrscht, hat das Wichtigste im Leben verpasst.
  3. Tue ab und zu einfach nichts und lass deine Seele auf Diät gehen.
  4. Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. Lächle! Es bereichert dein Leben.
  5. Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen. (Pearl S. Buck)
  6. Zufriedenheit ist weder Station noch Ziel, sondern eine Haltung auf dem Weg des Lebens.
  7. Glück ist die erfüllte Gegenwart – angstfrei leben im Hier und Jetzt. (Erich Fromm)
  8. Das Glück besteht nicht im Besitz. Es besteht im feinen Sinn für Genüsse in jedem Moment.
  9. Überlasse dem Universum die Führung einmal – du wirst überrascht sein, wohin es dich bringt.
  10. Das Glücklichste am Glück ist die Kunst es zu genießen und daraus Kraft zu schöpfen. (R. Tagore)
  11. Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag. Also auf die Mundwinkel, fertig, Lächeln!
  12. Wo ich Licht aussäe, ernte ich Wärme. Wo ich Frieden aussäe, ernte ich Seligkeit.
  13. Es ist nie zu spät, noch einmal von vorne anzufangen und glücklich zu sein.
  14. Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab. (Marc Aurel)
  15. Das Paradies liegt zu unseren Füßen, man muss es nur wahrnehmen. (Robert Baden-Powell)

Fazit

Kein Zweifel, Entspannung ist angesichts unseres von Hetze, Stress und Reizüberflutung geprägten Alltagslebens wichtiger denn je. Sie hilft uns, innere Ruhe zu finden, zur Besinnung zu kommen und Kraft für einen neuen Tag zu tanken. Mit den 150 Sprüchen und Zitaten, die ich in diesem Artikel gesammelt und thematisch sortiert habe, wollte ich Anregungen, Inspiration und Lebenshilfe für mehr Gelassenheit und innere Balance bieten.

Siehe auch  120 Sprüche für die Seele: 120 Sprüche

Gegliedert wurde die Sammlung nach Kategorien, die den Weg zur Entspannung aufzeigen. Es gibt allgemeine Sprüche über Entspannung und deren Wert für ein gesundes, glückliches Leben. Weitere Kategorien wandten sich konkret an Personengruppen, die besonders von Stress betroffen sind, wie Mütter, Studenten oder gestresste Berufstätige. Die Sortierung nach Themen wie Selbstfürsorge, Natur, Freude oder Achtsamkeit sollten schnelle Orientierung ermöglichen.

Die Essenz der Spruchweisheiten ist: Entspannung ist keine Frage des äußeren Ortes, sondern unserer inneren Haltung, unserer Gedanken und Einstellung. Wir müssen lernen, im Hier und Jetzt zu leben, den Augenblick zu genießen und uns auf das zu konzentrieren, was uns Freude und Kraft gibt. Dann kann jeder Tag zu einem kleinen Stück Glück und innerem Frieden werden – und genau das wünsche ich Ihnen von Herzen!

Ich hoffe, die umfangreiche Spruchsammlung unterstützt Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg zu mehr Gelassenheit und Zufriedenheit. Über ein Feedback zum Artikel würde ich mich sehr freuen!