150 Sprüchen über Falsche Menschen auf Deutsch

Zuletzt aktualisiert am February 25, 2024 by Friedrich Müller

150 Sprüchen über falsche Menschen auf Deutsch

Falsche Menschen – ein Problem, das viele von uns im Leben begegnet. Ob es sich um einen untreuen Partner, einen undehrlich en Freund oder einen heuchlerischen Kollegen handelt, der Umgang mit solchen Personen kann äußerst frustrierend und verletzend sein.

In diesem Artikel habe ich 150 Sprüche und Zitate über falsche Menschen gesammelt, die ihre Machenschaften entlarven und uns daran erinnern, vorsichtig zu sein. Die Sprüche sind in Kategorien wie Lügen, Heuchelei, Hinterhältigkeit usw. eingeteilt, um die verschiedenen Arten der Falschheit abzudecken.

Ob Sie selbst mit falschen Menschen zu tun haben oder einfach Inspiration suchen, sich vor solchen Personen zu schützen – diese Sammlung wird Ihnen dabei helfen. Lesen Sie weiter für 150 der besten deutschen Sprüche und Zitate über falsche Menschen!

Lügen und Betrug

  1. “Ein Lügner ist schlimmer als ein Dieb, denn er stiehlt die Wahrheit.”
  2. “Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.” (Miguel de Cervantes)
  3. “Es ist leichter, der Wahrheit aus dem Weg zu gehen als der Lüge.”
  4. “Man erkennt einen Lügner daran, dass er sich besser an seine Lügen als an die Wahrheit erinnert.”
  5. “Eine kleine Lüge ist wie ein kleiner Diebstahl – am Ende landet man immer im Gefängnis.”
  6. “Lügner soll man entlarven, nicht nachahmen.” (Johann Wolfgang von Goethe)
  7. “Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Und wenn er auch die Wahrheit spricht.” (Volksmund)
  8. “Vertrauen zu missbrauchen ist das Schlimmste, was ein Mensch einem anderen antun kann.”
  9. “Ein guter Lügner muss ein gutes Gedächtnis haben.” (Laurence J. Peter)
  10. “Man soll die Lüge hassen, aber den Lügner lieben.” (Augustinus von Hippo)
  11. “Es ist leichter, einer Lüge zu glauben, nachdem man sie hundertmal gehört hat.”
  12. “Die Wahrheit fürchtet sich vor keiner Untersuchung, eine Lüge fürchtet sich vor jeder.”
  13. “Eine einzige Lüge vernichtet tausend Wahrheiten.” (Buddhistisches Sprichwort)
  14. “Wer lügt, raubt mir meine Würde und mein Recht auf die Wahrheit.”
  15. “Ein guter Lügner überzeugt erst sich selbst von seinen Lügen.”
  1. “Lügen haben kurze Beine.” (Volksmund)
  2. “Eine Lüge muss nur glaubhaft sein, die Wahrheit hingegen muss stimmen.” (Mark Twain)
  3. “Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Und wenn er auch die Wahrheit spricht.” (Volksmund)
  4. “Lügen, das sind Gedankenverstecke für Feiglinge.”
  5. “Eine Lüge kommt nicht in Galoschen daher, sondern in Pantoffeln.” (Martin Luther)
  6. “Wenn du die Wahrheit sprichst, brauchst du nie dein Gedächtnis zu bemühen.”
  7. “Wenn wir die Wahrheit nicht ehren, ehren wir nichts.” (Hannah Arendt)
  8. “Es ist oft einfacher, andere zu täuschen als sich selbst.” (La Rochefoucauld)
  9. “Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar.” (Ingeborg Bachmann)
  10. “Eine Lüge sieht man meilenweit, die Wahrheit sucht man mit der Kerze.” (Indisches Sprichwort)
  11. “Wahrheit bedeutet, die Dinge beim richtigen Namen zu nennen.” (Thomas Mann)
  12. “Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.” (Albert Einstein)
  13. “Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.” (Kurt Tucholsky)
  14. “Man muss die Dinge nehmen, wie sie sind. Aber man muss sie auch machen, wie sie sein sollten.” (Karl Marx)
  15. “Es gibt keinen Weg zum Frieden – Frieden ist der Weg.” (Mahatma Gandhi)
  16. “Die Hoffnung besteht darin, dass die Hoffnungslosigkeit nicht das letzte Wort hat.”
  17. “Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern dass man etwas anderes mehr fürchtet als die Angst.” (Ambrose Redmoon)
  18. “Es gibt keinen richtigen Weg, das Falsche richtig zu tun.”
  19. “Wenn Lügen Wahrheiten zu sein scheinen, ist es an der Zeit aufzuwachen und die Realität zu sehen.”
  20. “Eine Lüge hat viele Varianten, die Wahrheit keine.”
  21. “Lügen brauchen ein Netz aus falschen Beweisen. Die Wahrheit steht nackt da.”
  22. “Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
  23. “Die Wahrheit wird von der Lüge angegriffen, aber nie besiegt.”
  24. “Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, während sich die Wahrheit noch die Schuhe anzieht.” (Mark Twain)
  25. “Es ist besser eine unangenehme Wahrheit zu hören als eine angenehme Lüge.” (Thomas Jefferson)
  26. “Eine bittere Wahrheit ist besser als eine süße Lüge.”
  27. “Nichts ist so schnell verbreitet wie eine Lüge, nichts hält sich so lange wie eine Wahrheit.”
  28. “Eine einzige Lüge entdeckt, zerbricht den ganzen Kredit eines Mannes.” (Francis Bacon)
  29. “Um eine Lüge glaubhaft erscheinen zu lassen, muss man sie mit einem Kern Wahrheit würzen.”
  30. “Wahrheiten, die nie herauskommen, fügen am meisten Schaden zu.”
  31. “Man soll die Lüge hassen, aber den Lügner lieben.” (Augustinus von Hippo)
  32. “Nichts ist so schnell verbreitet wie eine Lüge, nichts hält sich so lange wie eine Wahrheit.”
  33. “Die schwärzeste Lüge enthält immer einen Funken Wahrheit.”
  34. “Eine halbe Wahrheit ist die größtmögliche aller Lügen.” (Benjamin Franklin)
  35. “Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.” (Johann Wolfgang von Goethe)

Heuchelei und Doppelmoral

  1. “Heuchelei ist die Ehrfurcht, die das Laster der Tugend zollt.” (François de La Rochefoucauld)
  2. “Heuchelei ist eine Art Betrug, um mit guten Manieren beliebt zu machen, was man nicht ist.” (François de La Rochefoucauld)
  3. “Heuchelei, das letzte Opfer, das das Laster der Tugend bringt.” (François de La Rochefoucauld)
  4. “Heuchelei ist Selbstbetrug auf niedrigster Stufe.”
  5. “Heuchler pflücken die Früchte der Wahrheit und bieten die Blätter der Lüge an.”
  6. “Heuchelei zeugt von Feigheit und schwachem Charakter.” (Johann Kaspar Lavater)
  7. “Es sind dieselben Leute, die heute Frieden predigen und morgen Krieg führen.”
  8. “Heuchler tragen keine Maske. Ihr Gesicht ist ihre Maske.”
  9. “Heuchelei möchte die Welt verändern, weigert sich aber zuerst, sich selbst zu ändern.”
  10. “Ein Heuchler ist wie ein Barren Gold in der Hand eines Diebes.”
  11. “Heuchelei ist eine Hautkrankheit; sie bricht überall dort aus, wo die sittliche Oberhaut dünn und durchlöchert ist.” (Theodor Fontane)
  12. “Das Problem mit Menschen, die zwei Gesichter haben, ist, dass man nie weiß, gegen welches man gerade spricht.”
  13. “Ein Heuchler ist ein Mensch, der geradelt kommt und “Guten Morgen, meine Herren!” ruft, obwohl kein anderer da ist.” (Mark Twain)
  14. “Viele Leute wollen gute Menschen sein, aber nur wenige wollen gute Menschen sein, wenn es was kostet.”
  15. “Es sind dieselben Leute, die heute Frieden predigen und morgen Krieg führen.”
  16. “Ein Heuchler weint Krokodilstränen: Was er weint, kostet ihn nichts; was er will, kriegt er dadurch.”
  17. “Heuchelei ist das Kompliment, das das Laster der Tugend macht.” (François de La Rochefoucauld)
  18. “Heuchler sind wie Gräber: außen hübsch angestrichen, innen voll Totenbeine.”
  19. “Ein Heuchler ist ein Dieb, der Gott um seinen Segen bittet.”
  20. “Wer in der Öffentlichkeit seine Tugend zur Schau stellt, der hat ein schlechtes Gewissen.” (Marie von Ebner-Eschenbach)
  21. “Heuchelei ist eine Art Betrug, um mit guten Manieren beliebt zu machen, was man nicht ist.” (François de La Rochefoucauld)
  22. “Ein Heuchler ist wie ein Barren Gold in der Hand eines Diebes.”
  23. “Heuchler tragen keine Maske. Ihr Gesicht ist ihre Maske.”
  24. “Wo das Wort der Heuchler laut wird, verstummt das Wort der Wahrheit.”
  25. “Die größten Heuchler sind die, die am lautesten von Ehrlichkeit reden.”
  26. “Ein Heuchler ist ein Mensch, der geradelt kommt und “Guten Morgen, meine Herren!” ruft, obwohl kein anderer da ist.” (Mark Twain)
  27. “Heuchelei ist eine Hautkrankheit; sie bricht überall dort aus, wo die sittliche Oberhaut dünn und durchlöchert ist.” (Theodor Fontane)
  28. “Man erkennt den Heuchler mehr an dem, was er unternimmt, als an dem, was er sagt.” (Philippe Néricault Destouches)
  29. “Das Volk liebt Heuchler, die ihm nach dem Mund reden, aber die Wahrheit nicht sagen.” (Marie von Ebner-Eschenbach)
  30. “Ein Heuchler ist wie ein übertünchtes Grab: schön anzusehen, aber innen voller Totengebeine.”
  31. “Die Heuchelei ist eine Art Huldigung, welche das Laster der Tugend darbringt.” (François de La Rochefoucauld)
  32. “Heuchelei ist die Ehrfurcht, die das Laster der Tugend zollt.” (François de La Rochefoucauld)
  33. “Heuchler sind Schauspieler gewöhnlicher Dramen; Heilige spielen in Tragödien.” (Gilbert Keith Chesterton)
  34. “Wahre Freiheit besteht darin, dass alle das gleiche Recht haben, ihre Meinung zu sagen und auch danach zu handeln.” (Leo Tolstoi)
  35. “Man muss den Mut haben, nach seinen eigenen Ansichten zu handeln – anstatt dem Strom idealloser Skepsis zu folgen.” (Bertrand Russell)
  36. “Heuchelei, das letzte Opfer, das das Laster der Tugend bringt.” (François de La Rochefoucauld)
  37. “Es werden genauso viele Verbrechen im Namen des Gewissens begangen wie im Namen der Leidenschaft.” (Georg Christoph Lichtenberg)
  38. “Es gibt Leute, die die Welt verbessern wollen, aber zuerst muss man an sich selbst denken.”
  39. “Ein Heuchler ist ein Dieb, der Gott um seinen Segen bittet.”
  40. “Heuchler tragen keine Maske. Ihr Gesicht ist ihre Maske.”

Hinterlist und Verrat

  1. “Misstrauen ist der Anfang der Klugheit.” (Aristoteles)
  2. “Hinterhältige Freunde sind gefährlicher als offene Feinde.”
  3. “Von denen man es am wenigsten erwartet, kommt der Verrat.”
  4. “Es ist leichter, einer hinterlistigen Klapperschlange auszuweichen als einer hinterhältigen Person.”
  5. “Hinterlist lässt Freundschaft erkalten.”
  6. “Ein hinterlistiger Freund ist wie eine Schlange unter Blumen.”
  7. “Hinter jeder Lüge lauert Betrug.”
  8. “Betrug und Täuschung sind die Waffen der Feigen.” (Leo Tolstoi)
  9. “Nichts entlarvt den Charakter eines Menschen mehr als Verrat und Treue in schwerer Zeit.”
  10. “Von allen schlimmen Dingen, die es gibt, ist Verrat das Allerschlimmste.” (Dante Alighieri)
  11. “Von denen man es am wenigsten erwartet, kommt der Verrat.”
  12. “Ein falscher Freund und ein Schatten reichen bis zur Mittagssonne.”
  13. “Die bitterste Wahrheit ist besser als die süßeste Lüge.”
  14. “Wer verzeihen kann, ist stark. Wer vergessen kann, ist glücklich.”
  15. “Niederträchtige Menschen haben keine Freunde. Nur Opfer und andere Niederträchtige.”
  16. “Kenne deine Feinde und halte deine Freunde im Auge.”
  17. “Ein Dolch ist besser als ein falscher Freund.”
  18. “Hinterlist schleicht, wo offene Gewalt nichts ausrichten kann.” (Friedrich Schiller)
  19. “Ein Freund, der hintergeht, ist schlimmer als ein Feind.”
  20. “Hinterlist ist die Rache der Feigen an den Tapferen.” (Pierre Corneille)
  21. “Ein hinterlistiger Freund ist wie ein loses Barren Gold.”
  22. “Verrat schmerzt mehr als eine offene Wunde.”
  23. “Es gibt keinen guten Zweck, der Verrat rechtfertigt.”
  24. “Verrat und Treue sind nur eine Frage der Gelegenheit.”
  25. “Wer einmal zutraut, hat auch vertraut.”
  26. “Einem Menschen zu verzeihen ist leicht, aber man soll nie den Verrat vergessen.” (John F. Kennedy)
  27. “Von allen schlimmen Dingen, die es gibt, ist Verrat das Allerschlimmste.” (Dante Alighieri)
  28. “Hinterlist ist die Zuflucht der Schwachen.”
  29. “Ein Freund, der lügt und hintergeht, ist schlimmer als zehn Feinde.”
  30. “Jene, die so tun, als seien sie ein Freund, aber heimlich hassen, sind die schlimmsten Feinde.” (Aesop)

Manipulation und Ausnutzung

  1. “Hinter allem steckt ein egoistisches Motiv, so reichlich die Rede von Nächstenliebe sein mag.” (Marie von Ebner-Eschenbach)
  2. “Menschen werden von anderen nur so lange gemocht, wie sie von Nutzen für sie sind.”
  3. “Nichts zeigt den Charakter eines Menschen deutlicher, als wie er andere Leute behandelt.”
  4. “Echte Menschen nutzen ihre Macht, um anderen zu dienen. Falsche Menschen nutzen andere, um sich selbst zu dienen.”
  5. “Weise Menschen lassen sich nicht ausnutzen.”
  6. “Es gibt Leute, die dich benutzen würden, als wärst du ein Stück Seife – sie quetschen dich aus, bis nichts mehr übrig ist außer ein leerer, kalter Brocken.”
  7. “Wer sich benutzen lässt, kann sich danach nur schwer selbst benutzen.”
  8. “Solange du dich ausnutzen lässt, wird es jemanden geben, der das tun wird.”
  9. “Die einzigen Menschen, die von deiner Seite profitieren sollten, sind die, die auch etwas für dich tun würden.”
  10. “Die meisten Menschen wollen nur eins im Leben: alles herausquetschen, was geht.” (Andy Warhol)
  11. “Es ist leichter, einen Menschen auszunutzen, der an das Gute im Menschen glaubt.”
  12. “Manche Menschen sind wie Limonen – sie quetschen dich aus und werfen dich dann einfach weg.”
  13. “Es ist traurig, aber wahr: Die meisten Menschen werden nur nett zu dir sein, wenn sie etwas brauchen.”
  14. “Wahre Stärke ist es, nein zu etwas sagen zu können, von dem man weiß, dass es einem schaden wird.”
  15. “Es gibt kein stärkeres Gift als die Ausnutzung der Schwäche anderer.”
  16. “Menschen, die dich nur ausnutzen, sind wie Vampire – sie saugen deine Energie aus und lassen dich am Ende leer zurück.”
  17. “Solange du mit “Ja” antwortest, wenn du “Nein” sagen solltest, wird man dich weiter ausnutzen.”
  18. “Gib niemals Macht über dich selbst an jene, die dich nur ausnutzen wollen.”
  19. “Die größte Enttäuschung im Leben kommt von denen, von denen man es am wenigsten erwartet hat.”
  20. “Niemand kann dich benutzen ohne deine Zustimmung.” (Oprah Winfrey)
  21. “Es ist eine traurige Wahrheit, dass man den Menschen meistens nicht dafür liebt, was sie sind, sondern für das, was sie einem geben können.” (Katharina von Medici)
  1. “Nicht auf das hören, was Menschen sagen, sondern was sie tun.”
  2. “Weise Menschen lassen sich nicht manipulieren.”
  3. “Es gibt kein starkes Band zwischen Menschen als gegenseitige Ausnutzung.”
  4. “Wer dich nutzt ohne etwas zurückzugeben, verdient deine Freundschaft nicht.”
  5. “Man erkennt einen falschen Freund erst, wenn die Schlinge sich zuzieht.”
  6. “Wenn du merkst, dass du benutzt wirst, zieh die Reißleine.”
  7. “Solange Menschen glauben, was sie hören wollen, werden sie Opfer der Manipulation.”
  8. “Nimm dich in Acht vor Schmeichlern – sie benutzen Honigseim, wo sie Galle verbergen.”

Fazit

Diese 150 deutschen Sprüche über falsche Menschen decken die ganze Bandbreite der Falschheit ab – von Lügen und Betrug über Heuchelei und Verrat bis hin zu Manipulation und Ausnutzung. Sie entlarven die Machenschaften solcher Menschen und erinnern uns gleichzeitig daran, stets auf der Hut zu sein.

Siehe auch  120 Sprüche zum 50. Geburtstag für eine Frau

Ob es sich nun um falsche Freunde, heuchlerische Kollegen oder hinterhältige Familienmitglieder handelt – diese Zitate helfen dabei, die vielen Gesichter der Täuschung zu erkennen. Sie decken gnadenlos die egoistischen Motive auf, die hinter verlogenem Verhalten oft stecken.

Vor allem aber ermutigen sie uns, für die Wahrheit einzustehen. Denn sie ist der beste Schutz gegen jene Menschen, die einem nur Schaden wollen. Solange wir unseren eigenen moralischen Kompass behalten, werden uns die Falschspieler dieser Welt nicht täuschen können.

Die bittere Erkenntnis unseres Zeitalters ist leider, dass solche falsche Menschen oft Erfolg haben mit ihren Lügen und Manipulationen. Doch dieses üble Spiel kann nicht ewig gut gehen. Früher oder später kommt die Stunde der Wahrheit – wir müssen nur standhaft bleiben.

So wappnen uns diese 150 Sprüche für den Umgang mit falschen Menschen in unserem eigenen Leben. Beherzigen wir ihre Warnungen und bleiben wir der Tugend treu, dann werden die Falschspieler ihr wahres Gesicht nicht mehr lange verbergen können.