10 unbekannte Fakten über Bastian Schweinsteiger

Zuletzt aktualisiert am October 25, 2023 by Friedrich Müller

10 unbekannte Fakten über Bastian Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler war viele Jahre Kapitän der deutschen Nationalmannschaft und hat 2014 mit dem Team den Weltmeistertitel geholt.

Schweinsteiger hat eine beeindruckende Karriere hingelegt und Geschichte geschrieben. Doch auch nach so vielen Jahren in der Öffentlichkeit gibt es noch einiges über ihn zu entdecken. Hier sind 10 spannende Fakten, die du vielleicht noch nicht über Bastian Schweinsteiger wusstest:

1.Sein Spitzname in der Jugend war “Schweini”

Schon als Jungprofi beim FC Bayern München wurde Bastian Schweinsteiger von seinen Mannschaftskollegen “Schweini” genannt. Der Spitzname ist bis heute geblieben und alle Welt kennt den Fußballstar nur noch unter diesem Namen.

2.Er wollte ursprünglich Skirennläufer werden

Als Kind war Bastian Schweinsteiger ein begeisterter Skifahrer. Sein großer Traum war es, Skirennläufer zu werden. Erst mit 14 Jahren entschied er sich komplett für den Fußball. Eine Verletzung zwang ihn damals, sich zwischen den beiden Sportarten zu entscheiden. Zum Glück für den deutschen Fußball fiel die Wahl auf den Ball.

3.Er war schon mit 17 Kapitän bei den Bayern

Schweinsteiger wurde früh zum Leader. Mit nur 17 Jahren wurde er bereits Kapitän der Jugendmannschaft des FC Bayern München. Später übernahm er dann auch die Kapitänsbinde bei den Profis und der Nationalmannschaft. Er hat definitiv das Zeug zum Anführer.

4.Er ist mit einer serbischen Tennisspielerin verheiratet

Seit 2016 ist Bastian Schweinsteiger mit der serbischen Tennisspielerin Ana Ivanović verheiratet. Die beiden Sportler sind seit 2014 ein Paar. Ivanović war zeitweise die Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste. Sie beendete 2016 ihre Karriere. Gemeinsam haben Schweinsteiger und Ivanović zwei Söhne.

Siehe auch  5 Anzeichen dafür, dass ein Mann sich emotional zu dir hingezogen fühlt

5.Er hat einen Professoren-Titel

Neben seinem erfolgreichen Fußballer-Dasein hat sich Bastian Schweinsteiger auch akademisch weitergebildet. An der Hochschule Ansbach machte er 2013 seinen Abschluss als “Bachelor of Arts” in der Fachrichtung Sportmanagement. Seitdem darf er sich offiziell “Professor” nennen.

6.Er spricht fließend Englisch

Schweinsteiger gibt immer wieder Interviews auf Englisch und beherrscht die Sprache perfekt. In seiner Karriere spielte er bei Manchester United und Chicago Fire – da war gutes Englisch unabdingbar. Aber schon davor sprach er es fließend, da er es in der Schule hatte und durch viele internationale Kontakte im Fußballbusiness.

7.Er ist der deutsche Profi mit den meisten Champions League Spielen

In seiner langen Karriere beim FC Bayern München hat Bastian Schweinsteiger die meisten Einsätze aller Deutschen in der Champions League gesammelt. Insgesamt stand er 125 Mal für den FC Bayern in der Königsklasse auf dem Platz. Eine unglaubliche Zahl, mit der er den Rekord sicher hat.

8.Er hat seinen Abschied selbst gewählt

Im Alter von 32 Jahren entschied sich Bastian Schweinsteiger, den FC Bayern München zu verlassen und eine neue Herausforderung in England bei Manchester United anzunehmen. Nicht viele Spieler wechseln freiwillig den Verein nach so langer Zeit. Schweinsteiger wollte unbedingt noch die Premier League kennenlernen. Das zeigt seinen Sportsgeist.

9.Er hat eine Stiftung für benachteiligte Kinder

Schweinsteiger engagiert sich mit seiner eigenen “Schweinsteiger Stiftung” für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Die Stiftung wurde 2014 gegründet und unterstützt Projekte in Deutschland und dem Ausland. Schweinsteiger setzt sich für Chancengleichheit und Inklusion ein – ein wichtiges soziales Engagement.

Siehe auch  10 Fakten über Anne-Sophie Mutter

10.Sein Bruder war auch Fußballprofi

Nicht nur Bastian Schweinsteiger hat es zum Fußballprofi gebracht. Auch sein älterer Bruder Tobias Schweinsteiger hat jahrelang in der 2. Bundesliga gespielt. Er war unter anderem für Jahn Regensburg, SpVgg Unterhaching und VfR Aalen aktiv. Mittlerweile ist er Trainer bei der U17 von Bayern München. Fußball liegt der Familie im Blut.

Fazit

Bastian Schweinsteiger ist eine äußerst erfolgreiche Persönlichkeit, die schon viel erreicht hat. Doch auch nach so einer großen Karriere gibt es noch interessante Fakten über ihn zu lernen.

Er bleibt durch sein großes soziales Engagement sympathisch und ist sicher noch nicht am Ende seiner öffentlichen Laufbahn angekommen.

Schweinsteiger wird dem Fußball sicher noch lange erhalten bleiben. Diese 10 Fakten geben einen guten Einblick in seinen Werdegang und seine Geschichte abseits des Rasens.